Stationsspaziergang

Stationsspaziergang

Um unseren Hunden den täglichen Spaziergang interessant zu gestalten und ihnen eine Struktur zu geben, bietet es sich an verschiedene feste Inseln auf dem Spaziergang einzubauen.

Gerade für Junghunde aber auch für Hunde mit großem jagdlichen Interesse, Angstverhalten oder für Hunde, die zu lange in seiner Hundewelt versunken sind und seinem Besitzer wenig Aufmerksamkeit schenken, ist ein strukturierter Spaziergang sehr wichtig.

Festgelegte Inseln geben unseren Hunden eine Erwartungssicherheit und vermeiden, dass der Hund den gesamten Spaziergang auf eine Interaktion von uns wartet oder eben zu lange in seiner Hundewelt versunken bleibt.

Diese Inseln eignen sich toll für das gezielte Üben von Hundebegegnungen oder mit Reizen, die ein unerwünschtes Verhalten von unseren Hunden auslöst! Ebenfalls eignen sie sich toll um eventuelle Ressourcenverteidigung zu bearbeiten. Zwischen den einzelnen Inseln haben die Hunde viel Zeit ihre Umwelt zu erkunden!

Anmeldung bitte per Email oder per WhatApp mit kurzen Angaben zum Hund (Alter, Geschlecht, Problemverhalten …)

Termin:
jeder 1. Sonntag im Monat (Start November 22)

Wann:
10:00 – ca. 11:30 Uhr

Wo:
Waldparkplatz Opfingerstraße

Kosten:
je Team (1 Mensch / 1 Hund) je Spaziergang 18,00 € inkl. Leckerlis
2. Hund 10,00 €

Mitzubringen:
kurze Leine, Schleppleine, Geschirr, Spielzeug

Teilnahme nur nach Anmeldung möglich !!

Date

18. Juni 2017